SOS MEDITERRANEE

We save lives.

News

2 days ago

SOS MEDITERRANEE

Am Sonntag sind Europawahlen!
In unserer Serie #RespectLawOfTheSea haben wir in den vergangenen Wochen die untragbare humanitäre Situation und die Erosion des internationalen Seerechts während der letzten fünf Jahre thematisiert.
Wir fordern alle zukünftigen Abgeordneten des Europäischen Parlamentes auf: "Seien Sie menschlich, retten Sie Leben auf See, respektieren sie das Gesetz!"

Alle Information zu unserer Serie #RespectLawOfTheSea findet ihr hier: bit.ly/2HVnm5R
... See MoreSee Less

Auf Facebook lesen

4 days ago

SOS MEDITERRANEE

WOHOOOO & DANKE an all die 30.000 Menschen, die dabei sind und uns unterstützen! Wir sind froh, euch an unserer Seite zu wissen. ... See MoreSee Less

Auf Facebook lesen

5 days ago

SOS MEDITERRANEE

OUT NOW: Was bedeutet es, wenn das Mittelmeer der einzige Ausweg ist? Finde(t) es heraus! Auf unserer neuen Infoseite "Jetzt auf dem Mittelmeer".
bit.ly/2wdn1Gi

Wir danken Eatch Interactive GmbH, die dieses Projekt möglich gemacht haben.
... See MoreSee Less

Auf Facebook lesen

1 week ago

SOS MEDITERRANEE

DANKE AN ALLE, die heute mit uns zusammen laut waren, um für ein solidarisches und menschliches Europa einzustehen! #1EuropaFürAlle #TogetherForRescue ... See MoreSee Less

Auf Facebook lesen

1 week ago

SOS MEDITERRANEE

Die Lage an Bord von Sea-Watch spitzt sich zu. Im Mittelmeer gerettete Menschen brauchen einen sicheren Hafen - und zwar heute und nicht morgen! Kletter*innen von Seebrücke - Schafft sichere Häfen haben heute in Berlin mit einer spektakulären Aktion genau darauf aufmerksam gemacht. #Seebrücke #wakEUpnowWake up now! In den Morgenstunden haben Aktivist*innen den MoleculeMan mit einer gigantischen Weste versehen: Für sichere Häfen und sichere Fluchtwege!

Die europäische Politik der Abschottung ist tödlich. Ein Europa für alle muss ein Europa der offenen Grenzen sein! Das Sterben im Mittelmeer muss aufhören!

Wir sehen uns Sonntag auf der Straße!
... See MoreSee Less

Auf Facebook lesen

2 weeks ago

SOS MEDITERRANEE

TEIL 4 UNSERER SERIE ZUR EUROPAWAHL
Wir rufen alle Kandidat*innen zur Wahl des Europäischen Parlaments auf, einen effektiven, kohärenten und transparenten Mechanismus zur Ausschiffung Geretteter an einem sicheren Ort zu schaffen – in Übereinstimmung mit dem Völkerrecht! #RespectLawOfTheSea #Europawahl2019

Gelesen von Heike Makatsch. Mit freundlicher Unterstützung von Studio Funk
... See MoreSee Less

Auf Facebook lesen

Voices from the sea

In our own words - refugees tell their stories

Bord diary

Videos

In May, a new European Parliament will be elected. We used this opportunity to review the most important milestones regarding sea rescue operations in the Mediterranean and appeal to all EU politicians: “Be humane! Safe lives at sea! Respect the law!”

First episode of our series #RespectLawOfTheSea

In the second episode of our series on #RespectLawOfTheSea on the occasion of the European elections, we explain the legal basis for assigning a “Place of Safety” for those rescued in the Mediterranean. Libya is not a safe place! We call on all MEPs to abide by the law. Stand up for people to disembark in a safe place after being rescued at sea.

This third video of our series #RespectLawOfTheSea shows the administrative, political and judicial harassment received by Search and Rescue NGOs since 2017. The blocking of search and rescue NGOs is neglecting the duties and obligations of States and shipmasters to rescue people in danger at sea. An increasing number of people are at risk of drowning and the civil society can no longer witness and report on this humanitarian tragedy.

Fourth video of our series #RespectLawOfTheSea: Since the arbitrary closure of Italian ports in June 2018, rescue ships remain stranded at sea for days or weeks. SOS MEDITERRANEE call on European States to set up an effective, coherent and transparent disembarkation system to a place where all survivors will be safe, in compliance with international law.

A powerful video made in September 2017, portraying the life-saving work of European NGO SOS MEDITERRANEE.