SOS MEDITERRANEE

We save lives.

News

6 hours ago

SOS MEDITERRANEE

🔴TAG 13 auf See & noch immer kein Zuweisung eines sicheren Ortes!

UPDATE von Bord der OceanViking: die Standardverpflegung reicht vorraussichtlich nur noch für 5 Tage und das medizinische Team von Ärzte ohne Grenzen ist besorgt, dass sich der psychische Zustand der Geretteten rapide und besorgniserregend verschlechtern könnte.

Rettungsschiffe sind nicht darauf ausgelegt, längere Zeit mit mehreren hundert Menschen auf See auszuharren. Deshalb sieht das Seerecht eine zügige Ausschiffung an einem sicherem Ort vor!
... See MoreSee Less

Auf Facebook lesen

1 day ago

SOS MEDITERRANEE

"Diese Menschen haben enorm gelitten, die meisten von ihnen waren in Libyen eingesperrt, manchmal über Monate oder sogar Jahre."

Tag 12 nach der ersten Rettung - Alice, Mitglied des Rettungsteams beschreibt die Situation an Bord und warum die 356 Geretteten so schnell wie möglich an Land müssen.

*** For English see the first comment below this video!

Photo and video credits: Avra Fialas /SOS MEDITERRANEE and Hannah Wallace Bowman/MSF
Video editing: Isabelle Vali/SOS MEDITERRANEE
... See MoreSee Less

Auf Facebook lesen

2 days ago

SOS MEDITERRANEE

Wir sind erleichtert, dass die 83 Menschen, die von Proactiva Open Arms gerettet wurden, endlich in Sicherheit sind & hoffen, dass das Schiff ohne Verzögerung wieder auf See ist.

Diese dramatischen Szenen dürfen sich nicht wiederholen!

356 Menschen müssen seit einer Woche an Bord der Ocean Viking ausharren - sie müssen endlich an Land gehen können.
... See MoreSee Less

Auf Facebook lesen

3 days ago

SOS MEDITERRANEE

📌 [IN EIGENEN WORTEN] Adam hat unserem Crew-Mitglied Avra erzählt, wie es ihm geht und was er erlebt hat. Er ist jetzt schon seit 10 Tagen an Bord der Ocean Viking!

Du möchtest das ganze Gespräch lesen? 👉 Den Link zu unserem Blogeintrag findest du im Kommentar.
... See MoreSee Less

Auf Facebook lesen

4 days ago

SOS MEDITERRANEE

📌 Rückblick auf das Wochenende: Am Deck der Ocean Viking wurden Zeichnungen der Menschen an Bord gesammelt - Zeugnisse ihres Lebens. Ausdruck von Schmerz, Erinnerungen an Zuhause & Hoffnungen für die Zukunft.

Diese 356 Menschen müssen an einem sicheren Ort von Bord gehen - sofort!
... See MoreSee Less

Auf Facebook lesen

5 days ago

SOS MEDITERRANEE

📌 Heute ist Tag 16 für die 134 geretteten Menschen an Bord der Open Arms.

Dieses lange Leiden ist unnötig. Wir brauchen dringend eine Lösung, damit diese Menschen gemäß Seerecht an Land können.

356 Überlebende sind auch immer noch an Bord der Ocean Viking. Auch sie müssen schnellstmöglich an Land. SOS heißt Leben retten!
... See MoreSee Less

Auf Facebook lesen

6 days ago

SOS MEDITERRANEE

📌UPDATE: Seit der 1. Rettung ist nun 1 Woche vergangen. 356 Überlebende warten, dass ihnen ein sicherer Ort zugewiesen wird
-- manche sind seit 10 Tagen auf See!

Die Crew-Mitglieder von SOS MEDITERRANEE und ÄRZTE OHNE GRENZEN berichten direkt von der Ocean Viking:

Die Menschen sind traumatisiert und haben Angst, wieder nach Libyen zurück zu müssen. Deshalb versichern wir ihnen, dass wir sie unter keinen Umständen nach Libyen zurückbringen und zeigen ihnen auf der Karte, wo sich die Ocean Viking gerade befindet: Zwischen Malta und Lampedusa.

Sie müssen alle so schnell wie möglich an einem sicheren Ort von Bord gehen.

SOS heisst Leben retten!

Interviews from:
- Nicholas Romaniuk, SOS MEDITERRANEE Search and Rescue Coordinator onboard the Ocean Viking
- Jay Berger, Project Coordinator MSF onboard the Ocean Viking.

Video Credits: Sandy McKee / MSF
... See MoreSee Less

Auf Facebook lesen

6 days ago

SOS MEDITERRANEE

Genau vor einer Woche hatte die Ocean Viking ihre erste Rettung. Drei weitere Rettungen später wartet sie heute mit 356 Menschen an Bord immer noch auf einen sicheren Hafen -- darunter 103 besonders schutzbedürftige Minderjährige!

Nur 11 von ihnen werden von Eltern oder anderen Bezugspersonen begleitet. Das jüngste Kind ist erst fünf Jahre alt.

SOS heißt wir für sie -- du für uns! Wir sind auf die Unterstützung von Vielen angewiesen. Spende jetzt! Den Link zum Spendenformular findest du im Kommentar 👇
... See MoreSee Less

Auf Facebook lesen

1 week ago

SOS MEDITERRANEE

📌UPDATE: Die Wetterbedingungen haben sich verschlechtert - mit stärkerem Seegang für die nächsten 24 Stunden. Das hat auch Auswirkungen auf die Menschen an Bord: viele von ihnen leiden unter Seekrankheit.

Unter diesen Bedingungen weiter auf See zu bleiben, ist keine Option: Menschen sollten so schnell wie möglich an einem sicheren Ort an Land gehen können.
... See MoreSee Less

Auf Facebook lesen

1 week ago

SOS MEDITERRANEE

In ihrem ersten Auftritt nach der Sommerpause hat Kanzlerin Merkel die Seenotrettung gestern als “Gebot der Menschlichkeit” bezeichnet. Die Ocean Viking fährt gerade mit 365 geretteten Menschen an Bord Richtung europäische Küste und kann politischen Rückenwind gut gebrauchen.

Auch du willst uns Rückenwind geben? SOS heißt wir für sie - du für uns! Werde jetzt Fördermitglied und sichere unsere humanitäre Arbeit. Auch ein kleiner Betrag hilft uns sehr!
Den Link findest du im Kommentar.
... See MoreSee Less

Auf Facebook lesen

Voices from the sea

In our own words - refugees tell their stories

Bord diary

Videos

To view this video, please click the button below. Please note that by clicking on the play button, you accept that data might be sent to the video provider platform.

In May, a new European Parliament will be elected. We used this opportunity to review the most important milestones regarding sea rescue operations in the Mediterranean and appeal to all EU politicians: “Be humane! Safe lives at sea! Respect the law!”

First episode of our series #RespectLawOfTheSea

To view this video, please click the button below. Please note that by clicking on the play button, you accept that data might be sent to the video provider platform.

In the second episode of our series on #RespectLawOfTheSea on the occasion of the European elections, we explain the legal basis for assigning a “Place of Safety” for those rescued in the Mediterranean. Libya is not a safe place! We call on all MEPs to abide by the law. Stand up for people to disembark in a safe place after being rescued at sea.

To view this video, please click the button below. Please note that by clicking on the play button, you accept that data might be sent to the video provider platform.

This third video of our series #RespectLawOfTheSea shows the administrative, political and judicial harassment received by Search and Rescue NGOs since 2017. The blocking of search and rescue NGOs is neglecting the duties and obligations of States and shipmasters to rescue people in danger at sea. An increasing number of people are at risk of drowning and the civil society can no longer witness and report on this humanitarian tragedy.

To view this video, please click the button below. Please note that by clicking on the play button, you accept that data might be sent to the video provider platform.

Fourth video of our series #RespectLawOfTheSea: Since the arbitrary closure of Italian ports in June 2018, rescue ships remain stranded at sea for days or weeks. SOS MEDITERRANEE call on European States to set up an effective, coherent and transparent disembarkation system to a place where all survivors will be safe, in compliance with international law.

To view this video, please click the button below. Please note that by clicking on the play button, you accept that data might be sent to the video provider platform.

“Be humane, save lives at sea, respect the law!”

Since 2014 nearly 20,000 people have died trying to flee via the Mediterranean (IOM) – a humanitarian disaster that continues and could have been avoided if European states had employed enough means to save people from ditress at sea.

In this latest summarizing video of our series #RespectLawOfTheSea, we take a look back at five years of deterioration and violations of international maritime and humanitarian law in the Central Mediterranean.

To view this video, please click the button below. Please note that by clicking on the play button, you accept that data might be sent to the video provider platform.

A powerful video made in September 2017, portraying the life-saving work of European NGO SOS MEDITERRANEE.